Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

Herzlich Willkommen

Unsere Hauptaufgabe ist die Erstellung von Wertgutachten für alle Arten von Immobilien vermitteln aber auch Immobilien aller Art.

Gern sind wir auch bei der Wertermittlung für Ihre Immobilie behilflich.

Ein Gutachten enthält eine allgemein vertrauenswürdige Beurteilung eines Sachverhalts
im Hinblick auf eine Fragestellung oder ein vorgegebenes Ziel. Es tritt als verbindliche
z. B. bezeugte oder unterschriebene mündliche oder schriftliche Aussage eines
Sachverständigen oder
Gutachters auf. Der Begriff „Gutachten“ ist weder eine geschützte
Bezeichnung, noch hat er eine besonders herausgehobene
prozessrechtliche
Bedeutung. Wenn ein
Gerichtssachverständiger (gelegentlich auch „Gerichtsgutachter“
genannt) seine Expertise abgibt, spricht man von einem Gerichtsgutachten. Legt eine
der Prozessparteien eine sachverständige Ausarbeitung vor, wird von einem
Privatgutachten oder
Parteigutachten gesprochen. Unabhängig von der Bezeichnung
handelt es sich dabei prozessrechtlich immer um
Parteivortrag.

Abzugrenzen ist ein Gutachten jedoch von der so genannten gutachtlichen (gutachterlichen)
Stellungnahme, die oft sprachlich im Geschäftsverkehr mit Gutachten vermengt wird.
Im Gegensatz zu einem Gutachten kann sich eine gutachtliche Stellungnahme auf
die Kernpunkte der Beurteilung konzentrieren und muss nicht Befund und Zustandekommen
der Ergebnisse genau dokumentieren. Man kann sich bei einer gutachtlichen Stellungnahme
in mündlicher oder schriftlicher Aussage - auf bereits vorliegende Untersuchungen beziehen,
ohne diese im Detail prüfen zu müssen.



Für die Erstellung eines Gutachtens sind eine Vielzahl von Unterlagen notwendig. Um diese
Unterlagen zu erhalten, sind einige Behördenwege nötig. Hier ist zum Beispiel der Gang
zum Amtsgericht, zum Bauamt oder zum Katasteramt notwendig. Gern übernehmen wir diese
Wege für Sie, benötigen jedoch eine Vollmacht von Ihnen.

Folgende Unterlagen werden u.a. benötigt:

  • aktuelle Flurkarte/ Lagekarte mit Beschreibung des Grundstücks 
  • aktueller Grundbuchauszug
  • Bauzeichnungen (Grundrisse/ Ansichten/ Schnitte)
  • Wohnflächenberechnung
  • Berechnung des umbauten Raums
  • Baubeschreibung
  • aktuelle Mietverträge (zur Einsicht)
  • aktuelle Mietaufstellung (Miete/Nebenkosten)
  • Kaufvertrag/ Erbbaurechtsvertrag
  • Teilungserklärung
  • aktuelle WEG-Abrechnung des Verwalters
  • aktueller Wirtschaftsplan
  • Protokolle der letzten 2 Eigentümerversammlungen

 

Seit Anfang des Jahres betreuen wir auch Verkäufer und Käufer sowie Vermieter und Mieter von Immobilien mit unserem Knowhow. Des Weiteren übernehmen wir gern für Sie die Verwaltung von Grund- und Sondereigentum. Nutzen Sie unsere Fachkompetenz im Bereich der Immobilienwirtschaft.

 

Lassen Sie sich von unserem Service für Sie in einem persönlichen Gespräch überzeugen. Für Sie natürlich kostenfrei und völlig unverbindlich!